REED

Windgeschwindigkeits-Sensor

Frequenz outputGebäudeRobustWindsensorWirtschaftlich
REED · Windgeschwindigkeits-Sensor

REED

Windgeschwindigkeits-Sensor

Mögliche Anwendungen

  • Gebäudetechnik
  • Umweltmesstechnik
  • Sportanlagen
  • Industriemeteorologie
  • Jalousiensteuerung

Besonders energiesparend

...und ökonomisch in der Anschaffung ist der Windgeschwindigkeitssensor REED. Die schlanke, strömungsoptimierte Außengeometrie sorgt für sichere und präzise Messungen. Für höchste Belastbarkeit und sicheren Langzeiteinsatz setzen wir auf robuste Materialien wie das seewasserbeständige Aluminium für das Gehäuse. Der kompakte Sensor bietet mit seinen einfachen Montageprinzipien zudem ein hohes Maß an Flexibilität.

  • verschleißfreie Messwerterfassung
  • robustes Gehäuse
  • bruchsicherer Schalenstern
  • zweifache Präzisions-Kugellager
Professional Line
REED
Ident-Nr.:
00.14595.201070 Windgeschwindigkeitssensor REED, beheizt
Messbereiche:
0,7...50 m/s
Genauigkeit:
2 % FS
Auflösung:
0,26 m/s
Anlaufwert:
0,7 m/s
Ausgang:
Frequenz · 0...192 Hz = 0...50 m/s
Einsatzbereiche:
Temperaturen -40...+70 °C • Windgeschwindigkeit bis 60 m/s • Lufteuchte 0...100 % r. F. (nicht kondensierend)
Überlebensgeschwindigkeit:
60 m/s
Versorgungsspannung:
6 W-Heizung · nominal 24 VDC (Die Heizung im Sensorkopf erlaubt auch einen Betrieb im Winter, kann aber nicht unter allen klimatischen Bedingungen verhindern, dass der Sensor einfriert.)
Messelemente:
3-armiger Schalenstern • bruchfester Kunststoff
Messprinzip:
Reedschalter · berührungslos
Abmessungen:
Breite Schalenstern = 95 mm
Gehäuse:
seewasserbeständiges Aluminium • IP 65 • für Befestigungsbohrungen Ø 30 mm bei max. 10 mm Materialstärke
Gewicht:
ca. 0,35 kg
Standards und Normen:
VDI 3786, Blatt 2 • WMO No. 8
Zubehör (separat bestellen):
32.05005.001500 15 m Sensoranschlusskabel mit Steckverbinder M12, 5-adrig
32.14627.010000 Traverse zur Aufnahme von Windsensoren
32.14567.006000 Mastadapter
Anschließbar an:
Ser[LOG] · met[LOG]
Traversen-System · Traversen-System

für die Montage Ihrer LAMBRECHT- Sensoren! Das Traversen-System besteht aus eloxierten Aluminium- und Edelstahl- komponenten: Traverse, Blitzschutz- stab, Sensor- und Masthalterung. Die modulare Konzeption erlaubt große Flexibilität und leichte Montage.

  • schnelle, einfache Installation von Windsensoren, Temperatur- und Feuchtesensoren mit Schutzhutte, Pyranometer, Sensoren fur Sonnenscheindauer etc.
  • hochwertige, robuste Materialien
  • hohe Flexibiltät durch modulare Konzeption

 

Detaillierte Informationen über die einzelnen Komponenten finden Sie im Datenblatt.

Mehr erfahren
Ser[LOG] Plus · DatenloggerSer[LOG] Plus Datenlogger

Ser[LOG] Plus ist der vielseitigste Datenlogger. Aufgrund seiner Wandelbarkeit durch Konfiguration und Skalierung können Sie den Ser[LOG] Plus den spezifischen Herausforderungen Ihrer täglichen Messaufgaben anpassen. 

Übersicht: 

  • Serielle und analoge Sensoren anschließbar
  • Verarbeitet bis zu 60 Parameter
  • Viele state-of-the-art Kommunikationsschnittstellen
  • Umfangreiche Sensorbibliothek, durch Anwender frei konfigurierbar und skalierbar
  • Formelsammlung und freier Formelparser
  • Alarmsystem für 10 Warnkanäle über eingebaute und externe Relais
  • Vielfältige Möglichkeiten des Informationsaustauschs
  • Störfest durch abgeschirmtes Aluminiumgehäuse
  • Anwenderfreundlich mit freiem Zugriff auf alle Anschlüsse und Bedienelemente
Mehr erfahren
met[LOG] mit met[APP] · Datenloggermet[LOG] mit met[APP] Datenlogger

Der Datenlogger met[LOG] und die Browser-App met[APP] bringen Ihre Klimadaten einfach und schnell in Ihr Netzwerk (LAN). Für die unkomplizierte Inbetriebnahme der seriellen LAMBRECHT meteo-Sensoren hat der met[LOG] eine Autokonfiguration per Plug & Play.

Browser-App met[APP]

Die Browser-App im met[LOG] zur einfachen Visualisierung der momentanen Klimadaten in Ihrem Netzwerk. Und das plattform-unabhängig: auf Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone.

  • Anzeigen der Momentanwerte Ihrer LAMBRECHT meteo-Station
  • Exportieren der vom metLOG] gespeicherten Messwerte
  • Konfigurieren des met[LOG]

Features und Vorteile:

  • Real-time Zugriff auf die Messdaten über den integrierten Webserver, visualisiert in Ihrem Browser mit der met[APP]
  • Berechnung von Trends und Verläufen, Durchführung automatischer Korrekturen von Höhen und Luftdruck
  • Durch Digitalausgänge einstellbare Warnungen oder Alarmsignale
  • Plug & Play: Autokonfiguration auf Knopfdruck, ermöglicht volle Leistungsbereitschaft innerhalb von Sekunden
  • Vielseitige Kombinationsmöglichkeiten durch 7 Schnittstellen für den Anschluss von 4 analogen und 3 seriellen Sensoren
Mehr erfahren