EOLOS-Modbus

Statischer Wettersensor

Kombinierter WindsensorLuftdrucksensorStatischer WindsensorFeuchte- / TemperatursensorModbus RTU
EOLOS-Modbus

EOLOS-Modbus

Statischer Wettersensor

Mögliche Anwendungen

  • professionelle meteorologische Applikationen
  • Gebäudeautomation
  • Photovoltaikanlagen
  • Industriemeteorologie
Matthias MüllerMatthias Müller

Ihr Ansprechpartner:
Matthias Müller
+49 551 4958-389
mmueller
(at)lambrecht.net

Kontaktieren

Der ideale Wetter-Sensor...

in vielfältigen Anwendungsbereichen, besonders für den Einsatz unter rauen Umweltbedingungen. Die Modbus RTU-Schnittstelle vereinfacht die Installation des Sensors und die Integration in Netzwerke. Mit hoher Präzision messen die im Wettermodul integrierten Sensoren die Umgebungsparameter. Die kompakte Konstruktion des statischen Messsystems und das platzsparende und robuste Gehäuse machen den EOLOS-Modbus extrem zuverlässig und langlebig.

  • keine beweglichen Messelemente
  • liefert 6 Wetter-Parameter
  • Lamellen-Schutzhütte für exakte Messungen des Temperatur-Feuchte-Sensors
  • Höhenkorrektur des Luftdrucks möglich
  • leichte Montage, sehr servicefreundlich
Professional Line
EOLOS-Modbus
Ident-Nr.:
00.16430.001032
Messbereich Windrichtung:
0...360°
Messbereich Windgeschwindigkeit:
0,1...50 m/s
Messbereich Lufttemperatur:
-40...+70 °C
Messbereich rel. Luftfeuchte:
0...100 % r. F.
Messbereich Luftdruck:
600...1100 hPa
Genauigkeit Windrichtung:
3° RMS
Genauigkeit Windgeschwindigkeit:
0,5 m/s RMS bei 0,1...5 m/s • 0,5 m/s ± 5 % RMS vom Messwert bei 5,1...40 m/s
Genauigkeit Lufttemperatur:
± 0,8 °C (v > 2 m/s)
Genauigkeit rel. Feuchte:
± 3 % (10...90 %) • ± 4 % (0...100 %)
Genauigkeit Luftdruck:
± 2 hPa (-30...+70 °C)
Auflösung Windrichtung:
Auflösung Windgeschwindigkeit:
0,1 m/s
Auflösung Lufttemperatur:
0,1 °C
Auflösung rel. Feuchte:
0,5 % r. F.
Auflösung Luftdruck:
0,1 hPa
Protokolle:
Modbus RTU
Schnittstelle:
RS 485
Einsatzbereiche:
Temperaturen -40...+70 °C beheizt • Geschwindigkeiten 0...100 m/s • 0...100 % r. F.
Versorgungsspannung:
24 VDC · max. 2,5 A
Abmessungen:
H 382 mm • Ø120 mm • Mastadapter Ø 50 mm für Montage auf Standrohr
Gehäuse:
Aluminium • eloxiert • IP 66
Gewicht:
ca. 2,5 kg
Im Lieferumfang enthalten:
4-poliger M12-Steckverbinder
Ser[LOG] Datenlogger

Die Ser[LOG] Systemfamilie lässt Ihnen größtmögliche Freiheiten für individuelle Anpassungen Ihrer Messaufgaben: Erweiterbarkeit durch modularen Aufbau, hohe Flexibilität durch eine Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten und viele Möglichkeiten durch state-of-the- art Kommunikationsschnittstellen.

Ser[LOG] ist auf insgesamt 3 Analog/Digital-Messmodule AnDiMod erweiterbar. Zur Verfügung stehen dann bis zu 36 differentielle, analoge Kanäle und 11 digitale Kanäle.

  • umfangreiche Sensorbibliothek
  • Formelsammlung und freier Formelparser
  • Alarmsystem für 10 Warnkanäle über eingebaute und externe Relais, Email, SMS
  • störfest durch abgeschirmtes Aluminiumgehäuse
  • anwenderfreundlich mit freiem Zugriff auf alle Anschlüsse und Bedienelemente
Mehr erfahren
met[LOG] mit met[APP] Datenlogger

Der Datenlogger met[LOG] und die Browser-App met[APP] bringen Ihre Klimadaten einfach und schnell in Ihr Netzwerk (LAN). Für die unkomplizierte Inbetriebnahme der seriellen LAMBRECHT meteo-Sensoren hat der met[LOG] eine Autokonfiguration per Plug & Play.

 met[APP]

Die Browser-App im met[LOG] zur einfachen Visualisierung der momentanen Klimadaten in Ihrem Netzwerk. Und das plattform-unabhängig: auf Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone.

  • Anzeigen der Momentanwerte Ihrer LAMBRECHT meteo-Station
  • Exportieren der vom metLOG] gespeicherten Messwerte
  • Konfigurieren des met[LOG]

Features und Vorteile:

  • Real-time Zugriff auf die Messdaten über den integrierten Webserver, visualisiert in Ihrem Browser mit der met[APP]
  • Berechnung von Trends und Verläufen, Durchführung automatischer Korrekturen von Höhen und Luftdruck
  • durch Digitalausgänge einstellbare Warnungen oder Alarmsignale
  • Plug & Play · Autokonfiguration auf Knopfdruck, ermöglicht volle Leistungsbereitschaft innerhalb von Sekunden
  • vielseitige Kombinationsmöglichkeiten durch 7 Schnittstellen für den Anschluss von 4 analogen und 3 seriellen Sensoren
Mehr erfahren