WENTO-IND

Kombinierter Wettersensor

Digital outputAluschalensternAlufahne
WENTO-IND

WENTO-IND

Kombinierter Wettersensor

Mögliche Anwendungen

  • Industrieanwendungen
  • Gebäudeautomation
  • Umweltmesstechnik unter extremen Umweltbedingungen

Ihr Ansprechpartner:
Ian Förstermann
+49 551 4958-344 | ifoerstermann(at)lambrecht.net
Kontaktieren

Einzigartiges Multitalent ...

der neuen Generation einer professionellen, besonders kompakten Wetterstation für den universellen Einsatz! Messung von 6 meteorologischen Parametern und der Niederschlagsmenge (optional). Und das zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis! Die Wind-Sensoren und das integrierte Wetter-Modul sind sehr robust konstruiert. Hochwertige Speziallegierungen machen diese Wetterstation umweltresistent und äußerst belastbar. Zuverlässige Messung der meteorologischen Parameter auch unter extremen Wetterbedingungen.

  • äußerst robust und kompakt
  • zuverlassiger Ganzjahresbetrieb in allen Klimazonen
  • einfache und schnelle Montage
  • serielle Schnittstelle für direkten Anschluss an PC-Technik
Professional Line
WENTO-IND
Ident-Nr.:
00.14516.210001
Einsatzbereiche:
Temperaturen -30...+70 °C beheizt • Geschwindigkeiten 0...80 m/s • 0...100 % r. F.
Abmessungen:
H 440 mm • B max. 475 mm • Mastaufnahme Ø 51 mm für Montage auf Standrohr
Auflösung:
Windrichtung: < 1° • Windgeschwindigkeit: < 0,1 m/s • Relative Luftfeuchte: 0,5 % r. F. • Luftdruck: 0,1 hPa • Lufttemperatur: 0,1 °C • Niederschlag: siehe Niederschlags-Sensoren
Gehäuse:
seewasserbeständiges Aluminium spezial-beschichtet u. RAL 9006 Schutzlackierung •
IP 65 in senkrechter Gebrauchslage
Genauigkeit:
Windrichtung: ± 1° • Windgeschwindigkeit: ± 2 % FS bei 0,3...50 m/s • Relative Luftfeuchte: ± 3% (10...90%); ± 4% (0...100%) • Luftdruck: ± 2 hPa (-30...+70 °C) • Lufttemperatur: ± 0,8 °C • Niederschlag: siehe Niederschlags-Sensoren
Gewicht:
2,3 kg
Schnittstelle:
seriell RS 422/ Talker Baudrate 4800 • 1 Hz (bei Messzyklus 10 Hz) • 8N1
Protokolle:
NMEA 0183 • WIMWV • WIMHU • WIMMB • WIMTA • WIXDR *
Versorgungsspannung:
Sensor 11...28 VDC/ 50 mA bei 24 VDC, max. 120 mA • Heizung elektr. geregelt 24 VDC/ 2x9 W
Messbereiche:
Windrichtung: 0...360° • Windgeschwindigkeit: 0,3...75 m/s • Relative Luftfeuchte: 0...100 % r. F. •
Luftdruck: 600...1100 hPa • Lufttemperatur: -30...+70 °C • Niederschlag: siehe Niederschlags-Sensoren
METEO-LCD-NAV Digitaler Schiffs-Anzeiger

hat die Schock- und Rüttel-Tests (nach BV 0440 und BV 0430) für den Schiffseinsatz auf hoher See mit Bravour bestanden. Multifunktional, flexibel und kompakt ist der Anzeiger (14742). Er ist wesentlicher Bestandteil der bewährten LAMBRECHT-Systemlösungen mit SYNMET und verschiedenen weiteren Sensoren. Das kontrastreiche Grafik-LCD, die geringe Einbautiefe und die Integration mehrerer Geräte in ein Netzwerk sind die wichtigsten Eigenschaften des hochqualifizierten Anzeigegerätes.

  • Darstellung spezifischer Schiffsparameter
  • Schockklasse A !
  • große Multifunktionsanzeige mit einstellbarer Hintergrundbeleuchtung
  • Variante mit wasserdichter Frontplatte
  • galvanisch getrennte Versorgungs- und Signaleingange
  • Momentan-, Mittel- und Extremwerte
Mehr erfahren
METEO-LCD-IND Digitaler Anzeiger

ist äußerst vielseitig und flexibel. Die kontrastreiche Anzeige wird über die Dimmung der Beleuchtung den herrschenden Lichtverhältnissen angepasst. Die Kompaktheit wirkt sich sehr vorteilhaft und kostensparend beim Einbau in Schaltpaneels aus. Die Geräte sind sehr zuverlässig und können, hintereinandergeschaltet, alle ermittelten Werte aus den 6 Hauptparametern gleichzeitig sichtbar machen.

  • großes, grafikfähiges, hochauflösendes Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Kontrast und Helligkeit einstellbar
  • geringe Einbautiefe                                                                            
  • Variante mit wasserdichter Frontplatte
  • galvanisch getrennte Versorgungs- und Signaleingänge                                                                          
  • Momentan-, Mittel- und Extremwerte
Mehr erfahren
Ser[LOG] Datenlogger

Die Ser[LOG] Systemfamilie lässt Ihnen größtmögliche Freiheiten für individuelle Anpassungen Ihrer Messaufgaben: Erweiterbarkeit durch modularen Aufbau, hohe Flexibilität durch eine Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten und viele Möglichkeiten durch state-of-the- art Kommunikationsschnittstellen.

Ser[LOG] ist auf insgesamt 3 Analog/Digital-Messmodule AnDiMod erweiterbar. Zur Verfügung stehen dann bis zu 36 differentielle, analoge Kanäle und 11 digitale Kanäle.

  • umfangreiche Sensorbibliothek
  • Formelsammlung und freier Formelparser
  • Alarmsystem für 10 Warnkanäle über eingebaute und externe Relais, Email, SMS
  • störfest durch abgeschirmtes Aluminiumgehäuse
  • anwenderfreundlich mit freiem Zugriff auf alle Anschlüsse und Bedienelemente
Mehr erfahren