MODULTEMPERATURSENSOR

Temperatur
MODULTEMPERATURSENSOR ·

MODULTEMPERATURSENSOR

Mögliche Anwendungen

  • Photovoltaik(PV)-Anlagen
Matthias MüllerMatthias Müller

Ihr Ansprechpartner:
Matthias Müller
+49 551 4958-389
mmueller
(at)lambrecht.net

Kontaktieren

Speziell für Photovoltaik(PV)-Anlagen

Der Sensor (829) ist speziell für die Messung der Modultemperatur von Photovoltaik(PV)-Anlagen entwickelt worden.

Als Messelement wird ein Pt100-Messwiderstand eingesetzt, der sich geschützt in einem Körper aus seewasserbeständigem Aluminium befindet. Durch eine spezielle Vergussmasse wird eine optimale Wärmeleitung zwischen Körper und Messelement erreicht.

Über das fest angeschlossene Kabel kann die Temperatur in einer 4-Leiterschaltung gemessen werden. Dadurch und aufgrund des geschirmten Kabels wird die Messung unempfindlicher gegen externe Störeinflüsse.

Professional Line
MODULTEMPERATURSENSOR
Ident-Nr.:
00.08290.000030
Messbereiche:
-40...+105 °C
Messgenauigkeit:
(0,3 + 0,005 · |T|)
Eigenerwärmung bei 0 °C:
< 0,5 K/mW
Messtrom (DC) bei 25 °C:
1,0 mA
Einsatzbereiche:
-40...+105 °C
Maximaler zulässiger Spitzenstrom bei 25 °C:
3,0 mA
Isolationswiderstand:
> 10 MΩ
Messelemente:
Pt100 F 0,3 bzw. DIN EN 60751
Abmessungen:
Länge des Kabels: 3000 mm · Dicke des Gehäuses: 10 mm · Ø des Gehäuses: 39,5 mm
Schutzklasse:
IP 67
Gewicht:
0,4 kg
Kabel:
Länge 3 m, geschirmt, mit Biegeradius = 41 mm · (Zulassung UL/cUL UL-Style 20233)
Zubehör (separat bestellen):
Pt-100-Modbus-Umsetzer
Pt100-Modbus-Umsetzer · Pt100-Modbus-Umsetzer

Der Pt100-Modbus-Umsetzer erfasst das Messsignal eines Pt100-Temperatursensors und stellt den Messwert zur Abfrage über Modbus RTU (RS485) zur Verfügung. Durch die einfache Adressvergabe von 1…99 über Codeschalter lassen sich schnell bis zu 99 Temperatursensoren in einen Bus integrieren. Wie die anderen Lambrecht-Modbus RTU Sensoren, besitzt auch der Pt100-Modbus-Umsetzer Autokonfigurationsregister (Mapping). Dadurch kann er mit nur einem Tastendruck z.B. automatisch vom Datenlogger met[LOG] erkannt und für die Messung angelegt werden.

Mehr erfahren
Ser[LOG] · DatenloggerSer[LOG] Datenlogger

Die Ser[LOG] Systemfamilie lässt Ihnen größtmögliche Freiheiten für individuelle Anpassungen Ihrer Messaufgaben: Erweiterbarkeit durch modularen Aufbau, hohe Flexibilität durch eine Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten und viele Möglichkeiten durch state-of-the- art Kommunikationsschnittstellen.

Ser[LOG] ist auf insgesamt 3 Analog/Digital-Messmodule AnDiMod erweiterbar. Zur Verfügung stehen dann bis zu 36 differentielle, analoge Kanäle und 11 digitale Kanäle.

  • umfangreiche Sensorbibliothek
  • Formelsammlung und freier Formelparser
  • Alarmsystem für 10 Warnkanäle über eingebaute und externe Relais, Email, SMS
  • störfest durch abgeschirmtes Aluminiumgehäuse
  • anwenderfreundlich mit freiem Zugriff auf alle Anschlüsse und Bedienelemente
Mehr erfahren
met[LOG] mit met[APP] · Datenloggermet[LOG] mit met[APP] Datenlogger

Der Datenlogger met[LOG] und die Browser-App met[APP] bringen Ihre Klimadaten einfach und schnell in Ihr Netzwerk (LAN). Für die unkomplizierte Inbetriebnahme der seriellen LAMBRECHT meteo-Sensoren hat der met[LOG] eine Autokonfiguration per Plug & Play.

 met[APP]

Die Browser-App im met[LOG] zur einfachen Visualisierung der momentanen Klimadaten in Ihrem Netzwerk. Und das plattform-unabhängig: auf Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone.

  • Anzeigen der Momentanwerte Ihrer LAMBRECHT meteo-Station
  • Exportieren der vom metLOG] gespeicherten Messwerte
  • Konfigurieren des met[LOG]

Features und Vorteile:

  • Real-time Zugriff auf die Messdaten über den integrierten Webserver, visualisiert in Ihrem Browser mit der met[APP]
  • Berechnung von Trends und Verläufen, Durchführung automatischer Korrekturen von Höhen und Luftdruck
  • durch Digitalausgänge einstellbare Warnungen oder Alarmsignale
  • Plug & Play · Autokonfiguration auf Knopfdruck, ermöglicht volle Leistungsbereitschaft innerhalb von Sekunden
  • vielseitige Kombinationsmöglichkeiten durch 7 Schnittstellen für den Anschluss von 4 analogen und 3 seriellen Sensoren
Mehr erfahren