u[sonic]WS6 Modbus

Wettersensor

AluminiumFeuchte- / TemperatursensorLuftdrucksensorSeewasserbeständigStatischer WindsensorWettersensor
u[sonic]WS6 Modbus · Wettersensor

u[sonic]WS6 Modbus

Wettersensor

Mögliche Anwendungen

  • professionelle meteorologische Applikationen
  • Windenergieanlagen On- und Offshore
  • Schiffswetterstationen
  • Gebäude- und Umwelttechnik
  • Verkehrs- und Industriemeteorologie
  • Windwarnung und Veranstaltungstechnik
  • Photovoltaik-Großanlagen
  • alpine Anwendungen

Multiparametersensor mit Modbus

Der u[sonic]WS ist der kompakteste und systemfähigste Zuwachs in der Lambrecht meteo Wettersensor-Serie. 
Der Sensor kommt ohne bewegliche Messelemente aus und ist daher wartungsarm. Die intelligente Heizung arbeitet in Abhängigkeit von Windgeschwindigkeit und –richtung und hält den Sensor auch unter extremen Wetterbedingungen eisfrei.
Den speziellen Herausforderungen alpiner und maritimer Anwendungen ist der u[sonic]WS6 mit Leichtigkeit gewachsen.
 
Viele unterschiedliche Schnittstellen und Protokolle sind möglich. Dem u[sonic]WS6 sind in seinen Anwendungen keine Grenzen gesetzt.

  • keine beweglichen Messelemente
  • 6 Wetter-Parameter messbar: Windrichtung und -geschwindigkeit, Lufttemperatur, rel. Feuchte, Luftdruck, Taupunkt
  • intelligente Heizung, abhängig von Windgeschwindigkeit und -richtung
  • Lamellen-Schutzhütte für exakte Messungen des Temperatur-Feuchte-Sensors
  • leichte Montage, sehr servicefreundlich
Professional Line
u[sonic]WS6 Modbus
Ident-Nr.:
00.16480.000130
Messbereich Windrichtung:
0...359,9°
Messbereich Windgeschwindigkeit:
0...65 m/s
Messbereich Lufttemperatur:
-40...+70 °C
Messbereich rel. Luftfeuchte:
0...100 %
Messbereich Luftdruck:
300...1100 mbar
Genauigkeit Windrichtung:
< 2° (> 1 m/s) RMSE
Genauigkeit Windgeschwindigkeit:
± 0,2 m/s RMSE (v < 10 m/s) • ± 2 % RMSE (10 m/s < v < 65 m/s)
Genauigkeit Lufttemperatur:
± 0,1K (0...60 °C) • ± 0,2K (-40...0 °C)
Genauigkeit rel. Feuchte:
typ. ± 1,5 % (0...80 %) r.F • ± 2 % (>80 %) r.F.
Genauigkeit Luftdruck:
± 0,5 mbar
Auflösung Windrichtung:
0,1°
Auflösung Windgeschwindigkeit:
0,1 m/s
Auflösung Lufttemperatur:
0,1 °C
Auflösung rel. Feuchte:
0,1 %
Auflösung Luftdruck:
0,1 mbar
Ansprechschwelle:
0,1 m/s
Protokolle:
Modbus RTU
Schnittstelle:
RS485
Messrate:
0,1...10 Hz
Betriebsbedingungen:
-40...+70 °C (mit Heizung: -50...+70 °C) • 0...100 % r. F.
Versorgungsspannung:
ohne Heizung: 6...60 VDC • mit Heizung: 24 V AC/DC ± 20 %
Stromaufnahme:
Sensor: typ. 50 mA bei 24 VDC • mit Heizung: max. 10 A bei 24 V AC/DC
Heizungsdaten:
60 W
Abmessungen:
Ø 199 mm • Höhe 238 mm
Gehäuse:
seewasserfestes Aluminium
Schutzklasse:
IP 66 • IP 67
Gewicht:
ca. 3,1 kg
Standards und Normen:
Niederspannungsnorm: 72/23 EWG
Schutzart: DIN EN 60529
MIL-STD-810G
DIN EN 50121-4:2016
Salznebel: EN 60945
IEC 61724-1
Kältetest Ad nach DIN EN 60068-2-1 (01/2008)
Kondensationstest CH nach ISO 6270-2 (09/2005) und DIN EN ISO 12944-6 (07/1998), Kategorie C4
Salznebeltest nach DIN EN ISO 7253 (04/2002) und DIN EN ISO 12944-6 (07/1998), Kategorie C4
EMV-Normen / Elektrische Sicherheit:
DIN EN 60945 • DIN EN 61000-4-2, 3, 4, 6, 11
Zubehör (separat bestellen):
32.14567.060010 Sensor-Kabel, 15 m, 4-pol. M12-Stecker
METEO-LCD-IND · Digitaler AnzeigerMETEO-LCD-IND Digitaler Anzeiger

Dieses Anzeigegerät ist äußerst vielseitig und flexibel. Die kontrastreiche Anzeige wird über die Dimmung der Beleuchtung den herrschenden Lichtverhältnissen angepasst. Die Kompaktheit wirkt sich sehr vorteilhaft und kostensparend beim Einbau in Schaltpaneels aus. Die Geräte sind sehr zuverlässig und können, hintereinandergeschaltet, alle ermittelten Werte aus den 6 Hauptparametern gleichzeitig sichtbar machen.

  • Großes, grafikfähiges, hochauflösendes Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Kontrast und Helligkeit einstellbar
  • Geringe Einbautiefe                                                                            
  • Variante mit wasserdichter Frontplatte
  • Galvanisch getrennte Versorgungs- und Signaleingänge                                                                          
  • Momentan-, Mittel- und Extremwerte
Mehr erfahren
MeteoWare CS3 · Meteorologische AuswertesoftwareMeteoWare CS3 Meteorologische Auswertesoftware

Genaue Datenerfassung ist der Ausgangspunkt jeder Wetterüberwachungslösung. Mit unseren Datenloggern, Sensoren und der meteorologischen Auswertesoftware MeteoWare CS3 erhalten Sie unter allen Bedingungen präzise und zuverlässige Messwerte. Die flexiblen Ser[LOG]-Datenlogger bieten eine Vielzahl an anpassbaren Konfigurationen und hochmodernen Kommunikationsschnittstellen für alle Ihre Messaufgaben und Anforderungen. Bereits vorhandene Sensoren, auch solche von anderen Herstellern, können ganz einfach mit der integrierten Sensorbibliothek eingepflegt und verwendet werden. Die Ser[LOG]-Datenlogger sind ideal zum Aufbau auch großer Wettermessnetze. 

Bei der Gewinnung, Bereitstellung, Analyse, Visualisierung und Archivierung großer Datenmengen unterstützt Sie die MeteoWare CS3 App.

Wählbare Auswertedefinitionen,  Auswertezeitraum, Grafiktypen 

MeteoWare CS3 ist ein modulares, skalierbares Programmpaket zum Erfassen und Auswerten meteorologischer Daten. Es kann vom einfachen Einzelplatzsystem mit einem Datenlogger bis zu einer per LAN/Internet verteilten Anwendung mit bis zu 999 Anwendern und bis zu 999 Datenloggern skaliert werden.  

Systemvoraussetzungen: 
Lauffähig ab Windows® 7
Nur Desktopsysteme

 

Mehr erfahren
Ser[LOG] · DatenloggerSer[LOG] Datenlogger

Der Ser[LOG] sammelt Ihre Wetterdaten (Wind, Niederschlag, Lufttemperatur, relative Feuchte, Luftdruck und Strahlung) an einem Ort und visualisiert sie in Echtzeit. Mit der Ser[LOG] Commander Management App haben Sie größtmögliche Freiheiten für die Anpassungen Ihrer Messaufgaben.

Übersicht: 

  • Bis zu 60 Messwerte erfassen und verarbeiten mit Modbus RTU
  • Bis zu 32 Modbus TCP-Verbindungen mit Sensoren anderer Hersteller
  • Alarmsystem für 10 Warnkanäle über eingebaute und externe Relais (E-Mail, SMS)
  • Umfangreiche Sensorbibliothek
  • Formelsammlung und freier Formelparser
  • Störfest durch abgeschirmtes Aluminiumgehäuse
  • Anwenderfreundlich mit freiem Zugriff auf alle Anschlüsse und Bedienelemente
Mehr erfahren
met[LOG] mit met[APP] · Datenloggermet[LOG] mit met[APP] Datenlogger

Der Datenlogger met[LOG] und die Browser-App met[APP] bringen Ihre Klimadaten einfach und schnell in Ihr Netzwerk (LAN). Für die unkomplizierte Inbetriebnahme der seriellen LAMBRECHT meteo-Sensoren hat der met[LOG] eine Autokonfiguration per Plug & Play.

Browser-App met[APP]

Die Browser-App im met[LOG] zur einfachen Visualisierung der momentanen Klimadaten in Ihrem Netzwerk. Und das plattform-unabhängig: auf Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone.

  • Anzeigen der Momentanwerte Ihrer LAMBRECHT meteo-Station
  • Exportieren der vom metLOG] gespeicherten Messwerte
  • Konfigurieren des met[LOG]

Features und Vorteile:

  • Real-time Zugriff auf die Messdaten über den integrierten Webserver, visualisiert in Ihrem Browser mit der met[APP]
  • Berechnung von Trends und Verläufen, Durchführung automatischer Korrekturen von Höhen und Luftdruck
  • Durch Digitalausgänge einstellbare Warnungen oder Alarmsignale
  • Plug & Play: Autokonfiguration auf Knopfdruck, ermöglicht volle Leistungsbereitschaft innerhalb von Sekunden
  • Vielseitige Kombinationsmöglichkeiten durch 7 Schnittstellen für den Anschluss von 4 analogen und 3 seriellen Sensoren
Mehr erfahren